Startseite | Neuigkeiten | Sony PRS-T3 – Neuer Sony eBook Reader

Sony PRS-T3 – Neuer Sony eBook Reader

Morgen, am 4. September 2013, wird der Neue eReader Sony PRS-T3 vorgestellt werden. Das Gerät ist schon vor der offiziellen Pressemitteilung und Veröffentlichung bekannt. So haben wir die Möglichkeit uns den eBook Reader schon einmal anzusehen. Bilder für den Sony PRS-T3 gibt es auch schon aus dem „Estudio Dos“ aus Spanien. Im großen und ganzen sieht die eBook Reader Neuheit so aus wie das Vorgängermodell Sony PRS-T2.

Details des Sony PRS-T3

Der Sony wird mit einem 6-Zoll e-Ink Pearl HD Display mit einer Auflösung von 1024×758 Pixel ausgestattet sein. Somit ist der neue Sony die erste Konkurrenz zu dem neuen Gerät von Kobo, dem Kobo Aura HD. Jedoch hat der Aura HD eine Auflösung von 1440×1080 Pixel.

Eine neue Funktion der Sony Neuheit wird das „pinch and zoom“ sein. Damit kann zur besseren Personalisierung und Kontrolle im Internet, bei PDFs oder bei Büchern heran- und heraus-gezoomt werden. Diese Funktion hat sich Sony allerdings auch von dem Kobo Aura abgeschaut, der ebenfalls bald erscheinen wird. Von den Außenmaßen unterscheidet sich der PRS-T3 allerdings doch vom Konkurrenten. Mit 10,7 x 16,0 x 0,9 cm ist der Sony dann knapp 2 cm kürzer, 2 cm schmäler und 2 mm flacher.

Sorgen um Platzmangel braucht man sich auch bei dem neuen Sony nicht machen. Er bietet standartmäßig 1,2 GB internen Speicher und einen Micro SD Karten Platz für bis zu 32 GB externen Speicher. Auf diesen können folgende Daten und Formate gespeichert werden: ePub, PDF, TXT, JPG, GIF, PNG und BMP.

Die Funktion die von Sony schon fast immer berücksichtigt wird ist auch im neuen PRS-T3 wieder vorhanden. Direkt in den eBooks können Wörter unterstrichen oder direkt Notizen dazu gemacht werden, was vor allem in PDF’s sehr nützlich sein kann. Natürlich können die angefügten Bemerkungen auch abgespeichert werden.

Eine weitere Neuheit ist das Cover des neuen Sony eReader. Wie die Spanier aus „Estudio Dos“ berichten ist das Cover direkt mit der abnehmbaren Rückseite des Lesegeräts verbunden. Dadurch, dass der eBook Reader nicht mehr komplett in das Cover eingehüllt ist, kann der eReader so schlank und leicht, 200 Gramm, gehalten werden.

Anscheinend soll der eBook Reader auch ohne Lese-Licht geliefert werden. Dies müsse anscheinend zusätzlich dazu gekauft werden. Diese Information wollen wir aber nicht stützen bis wir den Reader selbst getestet haben.

Der Sony PRS-T3 soll Ende September für 100€ erhältlich sein. Das „reading light“ (Lese-Licht) soll zusätzlich knapp 50€ kosten.

Wir freuen uns auf jeden Fall die Neuheit von Sony zu testen und euch den Sony PRS-T3 Test dann zu präsentieren!

Beste Grüße

Test-eBookReader Team

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben scrollen