Startseite | Neuigkeiten | Kobo Aura – Neuer Kobo eBook Reader

Kobo Aura – Neuer Kobo eBook Reader

Kobo stellt einen neuen eBook Reader vor. Der Kobo Aura soll ab dem 16. September erhältlich sein, ob das allerdings ein globales Datum zum Start des Verkaufs ist, steht noch in den Sternen.Apropos Sterne. Der neue Kobo Aura hat auch wieder das von Kobo entwickelte „ComfortLight“ mit dem problemlos die ideale Helligkeitsstufe eingestellt werden kann. Somit wird ein komfortables Lesen bei Tag und vor allem bei Nacht ermöglicht.

Details zum Kobo Aura

Mit einem 6-Zoll „ClarityScreen und einem randlosen, fast blendfreien e-Ink Pearl Display wird von Kobo ein Leseerlebnis wie auf bedrucktem Papier garantiert. Die Auflösung des Bildschirms wird 1.014 x 758 Pixel betragen und wie üblich 16 Graustufen darstellen können.  Mit den Maßen des eReaders, 15.0 x 11.4 x 0.8 cm, wird der neue Kobo Aura nochmal kleiner und schlanker als der neue Sony PRS-T3, was man auch im Gewicht „spürbar“ erkennt. Mit 174 g ist das digitale Lesegerät leichter als jeder andere Kobo zuvor.

4 GB Speicher hat der neue eBook Reader und kann, wie fast jedes andere Gerät, auf 32 GB anhand einer Micro SD-Karte erweitert werden. Mit den 4 GB ist der Leser allerdings vorerst gut bedient (3000 eBooks). Ebenso wird von Kobo eine Akkulaufzeit von mehr als 2 Monaten, bei einem Leseverhalten von 30 Minuten am Tag ohne „ComfortLight“, garantiert.

Neue Funktionen

Das Umblättern soll bei dem Kobo laut Pressemitteilung anhand der aktuellsten e-Ink Display Technologie ohne störendes Aufblitzen möglich sein. Auch wurde mit dem neuen Display das von den Smartphone und Tablets bekannte „zwei Finger Zoomen“ für die eBook Reader entwickelt. In PDF’s, Magazinen und eBooks gehen somit keine Details verloren und die Benutzerfreundlichkeit steigt dadurch.

Low-Flash Waveform

Falls diese neue Technologie so funktioniert wie Kobo es prophezeit, werden Amazon, Sony, Pocketbook und alle andere eBook Reader in diesem Punkt nachziehen müssen. Anhand dieser Technik soll ein nahezu ghostingfreies Lesen ermöglicht werden. Bei „alten“ eReadern musste man den Bildschirm regelmäßig und vollständig aktualisieren um die noch schwach sichtbaren Linien zu entfernen. Mit der „Low-Flash Waveform“ Technologie sollte es ausreichen ein neues Kapitel „aufzuschlagen“ und den Bildaufbau erfolgen lassen. Wie gesagt, wir sind gespannt ob das der Fall sein wird.

Weitere Details

  • 11 Schriftarten, 24 Schriftgrößen
  • Einstellung zur Linienstärke und Schärfe
  • Dateiformate: EPUB, PDF, JPEG, GIF, PNG, TIFF, TXT, HTML, RFT, CBZ und CBR

Der Kobo Aura wird voraussichtlich in einer begrenzten Anzahl erscheinen. Zu Kaufen wird der neue eBook Reader in den Farben Schwarz strukturiert und Pink sein. Kosten soll der Kobo Aura 149€.

Wir freuen uns wieder auf den neuen eBook Reader von Kobo und werden euch in absehbarer Zeit dann auch den Kobo Aura Test präsentieren!

Beste Grüße

Test-eBookReader Team

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben scrollen